Schulsozialarbeit ist:

  • eine Anlaufstelle für Schüler, Eltern und Lehrer, die in Problem- und Konfliktsituationen Hilfe und Unterstützung suchen.
  • eine präventive Form der Jugendhilfe.
  • ein Ort, der Kinder und Jugendlichen sinnvolle Freizeitangebote anbietet.
  • eine Interessenvertretung für Kinder und Jugendliche.

Die Kernaufgaben umfassen:

  • Einzelfallhilfe und Beratung in individuellen Problemsituationen
  • Sozialpädagogische Gruppenarbeit, Projekte und Arbeit mit Schulklassen
  • Offene Angebote für alle Schüler
  • Inner- und außerschulische Vernetzung und Gemeinwesenarbeit
  • Mediation (Vermittlung in Konfliktsituationen)/Ausbildung und Begleitung von Streitschlichtern
  • Krisenintervention
  • Sucht- und Gewaltprävention

Schulsozialarbeit zielt auf:

  • eine umfassende Förderung der Persönlichkeit von Kindern und Jugendlichen (Kooperations-, Beziehungs-, Empathie- und Kommunikationsfähigkeit stärken).
  • die Stärkung der sozialen Kompetenz durch soziales Lernen in der Gruppe.
  • die Stärkung des Selbstbewusstseins, Selbstwertgefühls, Verantwortungsbewusstseins und der Selbstwirksamkeit.
  • die Entwicklung von Handlungsalternativen und Konfliktlösungsstrategien.
  • die Entwicklung und Verankerung nachhaltiger und partizipativer Strukturen.
  • die Integration randständiger Personen und Gruppen.

Sprechzeiten der Schulsozialarbeit:

Montag bis Freitag von 8.30 Uhr bis 11.30 Uhr sowie Termine nach Vereinbarung und im Notfall.

Kontakt: 

Cristina Mammato und Katja Hirlinger

07471 617262

SSA-Hechingen@hausnazareth.de

 

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok